Reiseplaner Strand

Jetzt Backpacking planen

Zeit gewinnen

Durch unseren einfachen und übersichtlichen Reiseplaner sparst du jede Menge Zeit beim planen deiner Indivdualreise. Nutze deinen Reisezeitraum optimal und hole das beste aus deiner kostbaren Urlaubszeit heraus.

  • Unterkünfte, Fortbewegungsmittel, Aktivitäten und Restaurants übersichtlich und bequem in einem zentralen Reiseplaner
  • kostenloser Online Reiseplaner für PC, Tablet und Smartphone
  • Reiseplan unterwegs jederzeit auf dem Smartphone anpassbar für größtmögliche Flexibilität
Reiseplaner um die Übersicht zu behalten
Reiseplaner für Unterkünfte und co für deine Reise

Geld sparen

Wähle im Reiseplaner selbst aus verschiedenen Anbietern für die Buchung einen aus, um immer den besten Preis für deine Individualreise zu finden. Buche durch die freie Auswahl bei dem Anbieter, den du kennst und dem du vertraust.

  • finde den günstigsten Preis aus über 60 etablierten Partnern wie booking.com, skycanner, getyourguide uvm.
  • der Reiseplaner erfasst für dich alle einzelnen Kosten und ermittelt laufend die Gesamtreisekosten
  • 1 Klick Abrechnung der Reisekosten zwischen mehreren Reisenden untereinander

Bequem

Eine Individualreise war nie bequemer! Plane für dich allein oder gemeinsam mit Freunden in Echtzeit von mehreren Geräten zur gleichen Zeit. Unterwegs hast du alle Infos und Buchungsbestätigungen in deinem Reiseplan immer zur Hand.

  • Ohne Registrierung direkt loslegen
  • Reiseplaner für dich und unbegrenzt viele Mitreisende
  • vollständiger Reiseplan mit allen Buchungsbestätigungen in einem Dokument auf deinem Smartphone (online & offline)
Reiseplaner für dich und Freunde

Wie muss man sich Backpacking vorstellen?

Backpacking nennt man eine Art des Reisens, bei der man als Gepäck nur einen Rucksack dabei hat. Meistens hat man beim Backpacking mehrere Reiseziele und schaut sich verschiedenste Orte an. Personen, die Backpacking betreiben, bezeichnet man in der heutigen Zeit als Weltenbummler, Backpacker oder Globetrotter.

Im Gegensatz zu Pauschalreisen sind Backpacking Reisen eher spontan. Hier erkundet man sich erst vor Ort nach einer Unterkunft. Ein weiteres Merkmal von Backpacking ist die Abgeschiedenheit zum Massentourismus und die größere Nähe zu den Einheimischen im jeweiligen Land. Wie Plane ich meine Backpacking Reise?

Wie Plane ich meine Backpacking Reise?

Damit man beim Backpacking nicht ganz planlos dasteht sollte man trotz großer Spontanität einiges beachten bevor man losmarschiert.
Spare Zeit und Geld mit dem gratis Planungstool von shourney.

Reisepass noch gültig? JA? Wie lange noch?

Man sollte auf jeden Fall die Gültigkeit des Reisepasses checken. Aufgepasst, wenn dieser zwar noch gültig ist aber bald abläuft – in manchen Ländern wie Südostasien muss der Pass noch mindestens sechs Monate gültig sein, damit man ins Land einreisen darf!

Visum für das Backpacking rechtzeitig beantragen

Auch was das Visum betrifft sollte man sich lange genug vor Reiseantritt über die Gebühren und die Gültigkeit informieren bzw. das Visum für die Backpacking Tour rechtzeitig beantragen.

Ziele und Klima der geplanten Backpacking Tour durchdenken

Am Wichtigsten ist natürlich die Auswahl der Ziele des Backpacking. Zumindest sollte man ungefähr wissen, wo es einen hintreibt und welche Kulturen man kennenlernen möchte. Dann ist durchaus zu empfehlen sich über die Klimatechnischen Verhältnisse im Land zu informieren. Nicht, dass man mitten im Monsun am anderen Ende der Welt steht.

Die beliebstesten Ziele für Backpacking sind Thailand, Malaysia, Peru, Nepal, Laos, Neuseeland, Indonesien und Kambodscha.

Gesundheitszustand im Auge behalten

Unabdingbar ist beim Backpacking eine gute Auslandskrankenversicherung, die man für relativ wenig Geld als Zusatz zur normalen Krankenversicherung abschließen kann. Außerdem sollten vor Beginn des Backpacking Abenteuers alle für alle Ziele notwendigen Impfungen aufgefrischt bzw. verabreicht werden.

Vorbereitung ist alles

Natürlich gibt es noch viele Punkte die ausreichend vorbereitet werden müssen, bevor mit einer Backpacking Reise gestartet werden kann. Unter anderem sind da noch die Auswahl des Gepäcks (das Gewicht hat man beim Backpacking ja die ganze Zeit auf dem Rücken), Handy und Internet, Hygiene, Essen und Trinken und die eigene Sicherheit.

Backpacking planen